Newsletter abonnieren




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Benutzer-Anmeldung

Vereinsinterner Bereich

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Bambini

Bambini 2015/2016 - eine erlebnisreiche Fußballsaison

Als wir uns nach den Sommerferien 2015 zum ersten Training trafen, fanden sich 8 „junge Männer“ ein, welche gespannt waren, was dieses Fußballjahr mit sich bringen wird. Von Training zu Training wurden es mehr Spieler und bald stießen auch schon die ersten Fußballerinnen dazu. Der absolute Höhepunkt war im April 2016 erreicht, als sich im Training 24 Kids auf dem Sportplatz „tummelten“. Regelmäßig kamen 16-18 Spieler/innen ins Training und bei den Spieltagen schauten die Vereine verwundert auf den großen „Haufen“, welcher im Trikot des SV Bühl das Spielfeld betrat. In der Hallensaison nahmen wir am Stadtpokal und dem AOK-Cup bei der TSG Tübingen teil. Der erste Spieltag im Freien wäre in Altingen gewesen, dieser fiel leider den starken Regenfällen zum Opfer. Eine Woche später in Pfäffingen fanden die Spiele statt, allerdings standen wir hier vor einem anderen Problem; Wir hatten 16 Fußballer/innen dabei und die Trikots reichten nicht aus. Weiter waren wir bei den Spieltagen in Unterjesingen und beim SV 03 Tübingen gemeldet. Außerdem waren wir zum Sportwochenende des TSV Hirschau und TSV Kiebingen eingeladen.
Höhepunkt der Saison war die Teilnahme am Frucade-Cup in Weiler, welcher nur dem älteren Jahrgang vorbehalten war. Es war für alle das erste große Turnier auf fremden Gefilden, einem großen Spielfeld und auf große Tore. Zu Beginn musste man sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnen, wir legten die anfängliche Aufregung schnell ab und nach wenigen Spielen bewegten sich alle ganz „routiniert“ über den Rasen. Und tatsächlich gelang uns ein Sieg nach dem anderen. Elia hielt seinen Kasten fast immer sauber, davor kämpften Jakob, Julian, Tim, Marco, Jonathan, Fridolin und Arthur wie die Löwen. Wir erzielten Tor um Tor und plötzlich standen wir im Endspiel. In einem packenden Finale ging es hin und her, unsere Gegner aus Waldorf trafen zwar Pfosten und Latte, wir jedoch kurz vor Schluss das Tor, welches zum 1:0 Sieg reichte. Als der Schlusspfiff ertönte, war der Jubel groß, was für ein Erlebnis gleich beim ersten richtigen Turnier. Als Preis erhielt jeder eine tolle Medaille und ein großes Handtuch.

Bambinis 2016


Am Abend des letzten Schultags trafen wir uns mit den Eltern zu einem gemütlichen Saisonabschlussfest am Sportplatz. Auftakt war ein Spiel Eltern gegen Bambinis, was wegen der großen Teilnahme auf zwei Spielfelder ausgetragen werden musste. Auch hier wurde um jeden Ball gekämpft und die Eltern mussten alles geben, um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Keine Chance hatten dagegen die Mamas und Papas der jüngeren Garde, diese wurden von ihren Töchter und Söhnen nahezu schwindelig gespielt. Auch nach dem Grillen ging es auf dem Sportplatz weiter und bis zu später Stunde wurde gegen die Lederkugel getreten. Es war ein gelungener und erfolgreicher Abschluss einer tollen Saison! Ich darf mich auch im Namen von Bernhard bei euch allen bedanken, wir hatten gemeinsam viel Spaß und ihr habt tolle Fortschritte gemacht. Insbesondere gilt der Dank auch Andreas Leukert und Philipp Raidt, welche im Training eine tolle Unterstützung waren. Nicht vergessen möchte ich die Eltern, welche an den Spieltagen dabei waren, egal ob sie eine Mannschaft betreut oder „nur“ zugejubelt“ haben. Im Spieljahr 2015/16 waren regelmäßig dabei: Tito Backhoul, Jad Backhoul, Tim Bäurle, Julian Bepperling, Elia Bodamer, Jonathan Braun, Lajos Brosda, Joshua Finley-Kofoet, Finn-Lennox Fleck, Lilia Hagelstein, Arthur Heinritz, Fridolin Kazich, Karla Krüger, Yann Krüger, Marco Leukert, Mayra Leukert, Julian Pötsch, Erik Poos, Finn Quasthoff, Jakob Renner, Sean-Maddox Sander, Elias Weiss.

Volker Wezel

Saisonrückblick Bambini 2013/2014

Mit über 20 Spielern der Jahrgänge 2007 bis 2009 bestritt man in der abgelaufenen Saison 5 Staffelspieltage. Bei den 18 Spielen gab es 10 Siege, 2 Unentschieden sowie 6 Niederlagen. Dabei kamen wir auf 32 Punkte mit einem Torverhältnis von 36:29. Darüber hinaus nahmen wir am Tübinger Stadtpokal teil, bei dem wir einen hervor-ragenden 5. Platz belegten. Weitere Highlights waren das eigene Jugendturnier, bei dem wir mit zwei Mannschaften antraten, leider aber nicht über die Vorrunde hinaus kamen, sowie zum Abschluss ein Einlagenspiel beim Kiebinger Sportwochenende, bei dem man im Derby einen 6:7 Sieg feiern konnte.

Auch dieses Jahr war es wieder faszinierend zu sehen, wie sich die einzelnen Kinder weiterentwickelt haben. Vor allen bei den kleinsten und denen die frisch angefangen haben, merkt man jedes Training und da auch dieses Jahr der Trainingsbesuch hervorragend war (wir hatten im Schnitt 17 Kinder im Training), haben sich alle deutlich verbessert. Gerade die hohe Trainingsbeteiligung spricht dafür, dass alle mit viel Spaß bei der Sache waren, was wir uns natürlich auch für die kommende Saison wünschen. Lediglich 5 Jungs wechseln nach den Ferien zur F-Jugend. Alle anderen bleiben den Bambini erhalten und werden auch kommende Saison eine schlagkräftig Mannschaft bilden.

Da ich selbst mit dem Jahrgang 2007 zur F-Jugend wechseln werde, möchte ich mich hier nochmals bei allen für die rege Teilnahme bedanken. Vor allem bei den Eltern, da ohne diese Unterstützung die Kinder nie mit so viel Enthusiasmus bei der Sache gewesen wären. Auch möchte ich mich bei Jochen Krauß und Volker Wezel bedanken, die mir im Training wie auch bei den Spielen zu Seite standen. Jochen und Volker wie auch Benny Hagelstein werden kommende Saison die Bambini trainieren. Ich gehe davon aus, dass es ihnen genau so viel Freude machen wird, mit den Kindern zu trainieren. Bei so einer Truppe ist das sicher kein Problem.

Bambini 2014
Diese Runde waren mit dabei: Jannis Ambros, Jona Antoni, Julius Bansleben, Joseph Banzhaf, Michael Bartyrev, Tim Bäurle, Elia Bodamer, Julian Bepperling, Mattheo Hagelstein, Finn Hagner, Arthur Heinritz, Johannes Hönle, Nikolas Kind, Fridolin Katzich, Moritz Krauß, Mina Lohmüller, Rosi Maier, Pius Oesterle, Florian Ogris, Willem Poos, Jakob Renner, Emil Teutsch und Jonas Weber.
Torjägerliste: Joseph (24), Pius (12), Jannis (4), Florian (3), Finn, Jakob u. Moritz je 1.

Für die neue Runde werden natürlich wieder neue Fußball Talente aller Jahrgänge gesucht! Wer Interesse hat einfach Kontakt aufnehmen, die einzelnen Ansprechpartner finden Sie hier im Sportecho.

Nochmals ein Herzliches Dankeschön!
Euer Trainer Rainer

Saisonrückblick Bambini 2012/2013

Mit sehr starken Spielern der Jahrgänge 2006 bis 2008 bestritt man drei Staffelspieltage, sowie zwei Turniere, darunter den Neckarpokal. In den 19 Spielen kam man dabei auf sehr gute 32 Punkte und 43:38 Tore. Allein Ruben erzielte davon 37 Treffer. Die restlichen 6 erzielten je zur Hälfte Moritz Maier und Pius.

Ein Höhepunkt war sicherlich auch der diesjährige Neckarpokal, bei dem man einen hervorragenden 2. Platz belegte und erst im Finale knapp mit 1:0 bezwungen wurde. Dies zeigt die Klasse der Jahrgänge 2006 bis 2008. Zwar wechseln zur neuen Runde unser Torhüter Magnus, Moritz und Ruben die zusammen fast alle Tore erzielt haben, zur F-Jugend, dennoch muss man für die kommenden Spiele keine Angst haben. Es zeigte sich schon dieses Jahr das die jüngeren Spieler über genügend Potenzial verfügen, um auch künftig eine ähnliche Bilanz abzuliefern. Sollte dies nicht so sein, darf man nicht vergessen, dass es hauptsächlich um den Spaß am Fußballspielen geht. Ich denke, bei der sehr guten Trainingsbeteiligung, kann davon ausgegangen werden, dass alle Jungs mit Spaß und Eifer dabei sind.

Ein sehr schöner Abschluss der diesjährigen Runde war dann das Abschiedsspiel von Volker Wezel, bei dem man gegen Kiebingen zu einem 2:0 Derbysieg kam, die Tore erzielte, wie konnte es anders sein, Ruben.

Für die neue Runde werden natürlich neue Fußball Talente der Jahrgänge 2007 bis 2009 gesucht! Wer Interesse hat einfach ins Training kommen - dies findet montags 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Sportgelände Bühl statt. Gerne können sich die Eltern auch schon vorab mit mir in Verbindung setzen, die Daten finden Sie hier im Sportecho.

Diese Runde spielten: Jannis Ambros, Joseph Banzhaf, Michael Bartyrev, Magnus und Mattheo Hagelstein, Moritz Krauß, Moritz Maier, Pius Oesterle, Florian Ogris, Willem Poos und  Ruben Sailer.

Rainer Oesterle

Die Bambinis von Bühl und Kiebingen beim Abschiedsfest von Volker Wezel

Die Bambinis von Bühl und Kiebingen mit VfB-Sportdirektor Fredi Bobic und Volker Wezel, der seinen Abschied als FIFA-Schiedsrichterassistent feierte.

 

 

Saisonrückblick Bambini 2011/2012

Auch in diesem Jahr waren die Jahrgänge 2005 bis 2007 wieder für den SV Bühl im Einsatz und nahmen an den Staffelspieltagen in Entringen, Talheim und in Bieringen teil. Durch eine meist hohe Trainingsbeteiligung konnten sich die Jungs von mal zu mal in ihren Fähigkeiten am Ball und dem Zusammenspiel als Team verbessern. Die Runde endete dann mit dem Einlagenspiel am Dorfturnier gegen Hirschau sowie einem Freundschaftsspiel in Hirschau.
Zu einem geselligen Rundenabschluss traten die Bambini bei sengender Hitze zu einem Spiel gegen ihre Väter an und zeigten dabei ihr erlerntes Können. Danach gab es für Alle Rote Wurst und was zu Trinken.

Diese Runde spielten: Lukas Kasmenis, Maximilian Uhrig, Robin Maier, Jan Diener, Pius Oesterle, Finn Renner, Magnus Hagelstein, Johannes Gottschling, Moritz Maier, Ruben Sailer, Benuto Bräuning und Teresa Weber.

Rainer Oesterle

bambini



Klick drauf und unterstütze uns mit Deinem Kauf

Amazon Partnerprogramm

Mehr Infos darüber

facebook  Unsere Fußballer
  auf Facebook

Banner SWT

 

banner gnannt

 

svb banner

 

Banner Sportecho

Sport-News