Saisonrückblick Aktive 2013/2014

Mit dem bisherigen Trainer Jochen Krauß gingen wir in die neue Runde 13/14. Aufgrund der Sportplatzbaustelle verlief die Saisonvorbereitung mehr als schleppend, so dass man teilweise gar keinen Platz mehr zur Verfügung hatte. Trotzdem hatte man in den improvisierten Trainingseinheiten auf dem Bolzplatz Spaß und ging optimistisch in die Runde. Nachdem man das Auftaktspiel verloren hatte, ging es von Spiel zu Spiel bergauf. Endlich konnten wir auch unseren Kunstrasenplatz nutzen und wieder richtig trainieren. Wir bewegten uns in der Folge immer im oberen Tabellendrittel. Die Hinrunde konnten wir mit nur drei Punkten Rückstand zur Tabellenspitze beenden und so konnte man auf mehr hoffen. Doch wie so oft in den letzten Jahren starteten wir im neuen Jahr sehr schlecht, so dass man immer mehr Rückstand zu den oberen Tabellenplätzen bekam und eine Top-Platzierung bald außer Reichweite war. Gute und schlechte Spiele wechselten sich ab und man beendete die Saison mit einem siebten Platz.

Jochen Krauß teilte uns bereits im Winter mit, dass er nach der Saison als Trainer der Aktiven aufhören werde. Trotzdem war er bis zum Schluss mit vollem Engagement bei der Sache und war auch in den schweren Zeiten für alle da. Wir wünschen ihm viel Erfolg für den weiteren Weg!

Ein schreckliches Ereignis überschattete die Saison und lässt uns alle traurig auf dieses Jahr zurückblicken. Die Nachricht vom Tode unseres Mannschaftskameraden Benni riss uns allen den Boden unter den Füßen weg. Schon eine halbe Ewigkeit kickte Benni für den SV Bühl und er war ein wichtiger Teil unserer Mannschaft. Wir werden ihn als Spieler aber viel mehr als Freund vermissen! Wir werden unserer „Nummer 4“ ein ehrendes Andenken bewahren. Benni du fehlst uns!

Für die zweite Mannschaft gab es in der Hinrunde nicht viel zu holen. Man bestritt fast alle Spiele auswärts da wir auf unserem Kunstrasen noch nicht spielen durften. Erst als wir auch zuhause wieder kicken konnten, kam auch die „Zweite“ in Fahrt und konnte noch einige Punkte sammeln. 18 von 19 Punkten holten wir zuhause und wenn man nur die Rückrundentabelle anschaut, haben wir einen guten Mittelfeldplatz belegt. Wir sind stolz, noch immer zwei aktive Mannschaften stellen zu können und so wie es bisher aussieht wird sich durch einige Neuzugänge und Rückkehrer die Personalsituation in der laufenden Runde deutlich entspannen.

Simon Kessler, Abteilungsleier Fußball