Spielbericht SV Bühl – TV Derendingen II 8:0

Im ersten Heimspiel der Saison zeigten wir von Beginn an wer Herr im Hause ist. Von Anfang an spielten wir nur in der Hälfte der Gäste. Vor allem über außen kamen wir immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Trotz aller Überlegenheit schafften wir es nicht dies, schon frühzeitig, in eine angemessene Führung umzumünzen. So spielten wir uns leider ein ums andere mal auf einer Seite fest und kamen dadurch gegen die vielbeinige Gästeabwehr nicht zu klaren Chancen. Derendingen konnte unsere Abwehr, trotz kleiner Unstimmigkeiten, bei ihren sehr vereinzelt vorgetragen Angriffen, nicht überwinden. So konnten wir nach 3 Toren von Joseph beruhigt in die Halbzeitpause gehen.
In der zweiten Hälfte nutzen wir die Räume, die sich uns boten, dann deutlich besser und konnten so frühzeitig durch Ruben auf 4:0 erhöhen. Von Derendingen kam körperlich wie auch spielerisch so gut wie keine Gegenwehr und so erhöhten wir durch 2 Treffer von Joseph und einen von Ruben auf 7:0. Leider ließen wir in dieser Phase noch die ein oder andere gute Chance liegen und so sorgte Michael mit seinem Tor zum 8:0 für den Endstand.

Es spielten: Jona Antoni, Jannis Ambros, Finn Bailer, Joseph Banzhaf (5), Michael Batyrev (1), Carlo Kienzle, Johannes Kind, Moritz Maier, Pius Oesterle, Willem Poos, Paul Roussou, Ruben Sailer (2) und Jonas Weber.

Rainer Oesterle